Einladung


Sehr verehrte Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Gäste,

Zur 40. Jahrestagung für Akustik laden wir Sie ganz herzlich nach Oldenburg ein. Das Leitthema der Tagung „Hören für alle“ soll einerseits der erstmalig gleichzeitigen Ausrichtung der DAGA als größter deutschsprachiger Akustiker-Tagung mit der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Audiologie (DGA) Rechnung tragen. Andererseits nimmt es das Motto des 2012 in Oldenburg und Hannover eingerichteten Exzellenzclusters „Hearing4all“ auf. Die Ausrichtung und Struktur der Jubiläumstagung folgt dem bewährten Konzept der DAGA: In Plenarvorträgen, strukturierten und freien Vortragssitzungen und Poster-Sitzungen sowie der Industrieausstellung werden aktuelle Ergebnisse aus Akustik-Forschung und Entwicklung vorgestellt. Die Poster-Präsentationen sollen dabei durch eigene Sitzungen und durch Prämierungen besonders gefördert werden.
Oldenburg versteht sich als „Stadt des Hörens“ im Auditory Valley-Netzwerk mit einer einzigartigen Mischung von Forschungs-, Bildungs- und Entwicklungseinrichtungen rund um das Thema Hören und Akustik. Volker Mellert setzte als einer der ersten Physik-Professoren in Oldenburg ab 1973 die Göttinger Akustik-Tradition fort und leitete hier die DAGA-Tagungen 1986 und 2000. Die erste DGA-Tagung 1999 begründete die interdisziplinäre Verknüpfung: Die erste Gehörlosenschule Deutschlands wurde hier ebenso gegründet wie die jüngste medizinische Fakultät 2012. Die DGA-Tagung auf dem Campus Wechloy überlappt am 12. und 13.03.2014 mit der DAGA auf dem Campus Haarentor - verbunden durch 2 Buslinien und das Naturschutzgebiet der Haarenniederung, das zu einem Spaziergang oder einer Fahrradtour einlädt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Birger Kollmeier, Tagungspräsident
Matthias Blau, Tagungsleitung
Steven van de Par, Tagungsleitung